Heinz Frei

Heinz Frei

Promis über die Post

Heinz Frei, Leichtathlet Rollstuhl/Handbike

Er hat an den Paralympics schon 15 x Gold gewonnen.

Finden Sie, dass die Post ein innovatives Unternehmen ist?

Die Post ist im freien Markt gezwungen, innovativ zu sein. Ich finde, dass sich die Post besonders anstrengt, sich mit innovativen Ideen gegen die Konkurrenz durchzusetzen!

Nutzen Sie die neuen Dienstleistungen der Post?

Ich lasse mich mehr und mehr darauf ein, weil man sich den Neuerungen nicht verschliessen soll – bin aber eher noch der traditionelle Postkunde.

Haben Sie TWINT bereits getestet?

Nein – TWINT ist gerade so ein Thema, das ich noch nicht kenne.

WiFi im Postauto?

Ich schätze auf meinen wenigen Touren mit dem Postauto das Naturerlebnis, «etwas sehen zu können!» Darum kann ich das Surfen gut ruhen lassen und mich auf Wesentlicheres fokussieren!

Verschicken Sie noch Postkarten?

Ich erhalte gerne und nicht selten Postkarten von Freunden – darum halte ich mich auch ans Motto: Sende eine Postkarte und du kriegst eine retour …!

Wie oft nutzen Sie Zugangspunkte der Post?

Regelmässig. Mit der Poststelle von Ueli Kneubühler in Etziken habe ich sogar freundschaftliche Kontakte. Ich erkenne auch den Wert einer Poststelle, weil dort ein echter sozialer Kontakt stattfindet, der vielen Leuten etwas bringt.