Dominique Gisin

Dominique Gisin

Promis über die Post

Dominique Gisin, Ex-Skirennfahrerin

Sie hat kürzlich ihr Buch «Making It Happen – von Engelberg nach Sochi» veröffentlicht.

Finden Sie, dass die Post ein innovatives Unternehmen ist?

Die Post hat sich in den vergangenen Jahren sehr gewandelt, jedoch Ihre Stärken beibehalten, das finde ich wunderbar.

Nutzen Sie die neuen Dienstleistungen der Post?

Ich war auch schon froh, konnte ich gleich bei der Post noch das eine oder andere besorgen, meist jedoch nutze ich immer noch die traditionellen Angebote.

Haben Sie WIFI im Postauto bereits getestet?

Nein, dazu hatte ich noch nicht die Gelegenheit, ich werde das aber baldmöglichst nachholen.

Und wie sieht es aus mit der Bezahlung per Mobiltelefon?

Auch da muss ich verneinen, es scheint, dass ich den einen oder anderen technischen Fortschritt verpasst habe.

Verschicken Sie noch Postkarten?

Ich verschicke nach wie vor viele Postkarten, kenne die PostCard Creator App gut und nutze sie auch gerne. Meine Schwester sendet mir immer wieder Karten aus aller Welt, was mich besonders freut.

E-Commerce boomt. Bestellen Sie selber auch online?

Nicht gerade sehr häufig, aber Dinge, die man sonst nicht erhält, bestelle ich gerne online, und bei Zeitmangel erledige ich auch mal Alltagsbesorgungen via Internet.

Wie oft nutzen Sie Zugangspunkte der Post?

Etwa zwei- bis dreimal pro Woche.