Let it rock!

Thomas Schläppi ist Gitarrist bei der Bieler Rockband «Death by Chocolate». Wenn er nicht gerade durch die Schweiz tourt, ist er als Paketbote bei der Post unterwegs.

14.11.2017
Text: Sandra Gonseth; Fotos: Rolf Neeser
  • Thomas Schläppi

    Thomas Schläppi in voller Aktion. Die Plastikgitarren gehören Schlagzeuger Kevin, der gerade Vater geworden ist.

  • Thomas Schläppi

    Der 31-Jährige arbeitet als nebenbei als freischaffender Biologe und in einem 40-Prozent-Pensum als Paketbote bei der Post.

  • Thomas Schläppi

    Er mag es, wenn er bei Liveauftritten den Zuschauern in die Augen blicken kann.

  • Gitarre

    Thomas Schläppi hat sich das Gitarrespielen selber beigebracht.

Er ist erfolgreicher Rockgitarrist. Seine Lockenpracht ist sein Markenzeichen. Und vor einem Auftritt hat er weder ein Ritual noch ist er besonders nervös. Dass er erst morgens um vier Uhr ins Bett kam, weil die Band mit Tourbus, Instrumenten und fünf Mann an Bord zu einem Liveact tingelte, sieht man Thomas Schläppi nicht an. Obwohl er sagt, er lasse heute besser die Sonnenbrille auf.

Deftig und kalorienreich

Etwas verschlafen präsentiert sich eher das Dorf Dotzigen. Dort, nahe bei Biel, befindet sich der Bandraum von Death by Chocolate. Death by what? Ja, lacht Thomas Schläppi, die Story mit dem Bandnamen habe er schon unzählige Male erklären müssen. Sie seien in London in einer Kneipe gesessen und hätten über einen Namen gegrübelt. Ein Gericht auf der Speisekarte sei ihnen als Erstes ins Auge gesprungen: Death by Chocolate, was so viel bedeutet wie ein richtig deftiger und kalorienreicher Schoggikuchen. Und das, obwohl der 31-Jährige eher auf Salziges wie Oliven steht.

Vom Greenhorn zum Profi

Dieses Unangestrengte macht die Bieler Rockband aus. Sie waren Greenhorns, als sie im ersten Gymerjahr die Band gründeten. «Ich hatte zwar immer schon mit diesem Instrument geliebäugelt, hatte aber noch nie eine Gitarre in den Händen gehalten», so Thomas Schläppi. Das Spielen brachte er sich dann per Internet selbst bei. Sie machten sich schnell einen Namen und erhielten mit der ersten EP-Platte schweizweit Aufmerksamkeit. Heute hat die Band, deren Musik aus einer Mischung aus Rock und Blues besteht, grosse Bühnenerfahrung mit annähernd 500 Liveauftritten und Touren im In- und Ausland. Klar sei einer der Höhepunkte der Auftritt als Vorgruppe von Bon Jovi im Letzigrund gewesen, «doch eigentlich mag ich auch kleinere Clubs sehr.» Dort könne er jedem Zuschauer in die Augen schauen.

Auf Schweizer Tour

Die Musiker treffen sich oft in Dotzigen, um an neuen Ideen zu tüfteln. «Nach unserer Deutschlandtour im März 2018 werden wir den Fokus wieder verstärkt auf neue Songs legen.» Im Bandraum, der sich im Luftschutzkeller der Zivilschutzanlage befindet, liegen haufenweise Kinderinstrumente aus Plastik. Schlagzeuger Kevin sei gerade Vater geworden, so die Erklärung. Mit der Musik alleine könnte sich Thomas Schläppi nicht über Wasser halten. Er arbeitet deshalb als freischaffender Biologe und in einem 40-Prozent-Pensum als Paketbote bei der Post. Und wenn ihm alles zu hektisch wird, flieht er zu seinen Fischen: «Das Angeln ist ein guter Ausgleich.» Praktisch, dass eine weitere Leidenschaft von ihm das Kochen ist. Da ist Thomas Schläppi in der Band übrigens nicht der einzige: Pianist Daniel Wyttenbach lädt die Jungs für Bandmeetings oft zu sich nach Hause ein und bekocht sie fürstlich.

Gewinnen Sie!

Wir verlosen fünf CDs des neuen Albums «Crooked For You». Schreiben Sie uns ein E-Mail, Stichwort «Death by Chocolate», an redaktion@post.ch. (Einsendeschluss: 23. November 2017)

Death by Chocolate: Tourdaten

18. November 2017, Palazzo Chur
25. November 2017, Maison Pierre, Burgdorf
2. Dezember 2017, Hotel Wetterhorn, Hasliberg
16. Dezember 2017, Christmas Rock Festival, Bulle
23. Dezember 2017, Le Singe, Biel
Tickets unter www.deathbychocolate.ch

Steckbrief

Thomas Schläppi (31)

Promovierter Biologe

Seit 2016 Paketbote Distributionsbasis Ostermundigen

Gitarrist der 2003 gegründeten Bieler Rockband «Death by Chocolate»

Sein jüngerer Bruder Daniel ist der Bassist der Band

Anfang Jahr kam das dritte Album «Crooked For You» heraus

Top-10-Platzierung in den Schweizer Charts

In festen Händen und lebt in einer WG in Bern