Emotion ohne Klicks und Likes

25.08.2015
Fotos: Photo Effectred Julien Daulte
Susanne Ruoff im Gespräch mit Adriano P. Vassalli, VR-Vizepräsident der Post.

Susanne Ruoff im Gespräch mit Adriano P. Vassalli, VR-Vizepräsident der Post.

«Wie jedes Jahr war die Post auch diesen August Partnerin des Filmfestivals Locarno (auf dem Bild Susanne Ruoff mit Adriano P. Vassalli, VR-Vizepräsident der Post). Kino im Zeitalter von DVDs, Youtube und Netflix? Gerade die unvergleichliche Atmosphäre auf der Piazza Grande macht den Unterschied zum Film zu Hause. Vor und nach dem Film führten wir mit unseren Gästen spannende Diskussionen. Die Möglichkeit, Entscheidungsträger in diesem schönen Rahmen zu treffen, ist eine grossartige Gelegenheit des Austausches. Es sind eben Emotionen, die wirken. Mit den modernsten Postautos wurden alle Gäste professionell transportiert und einmal mehr demonstrierten die schönen gelben Fahrzeuge unsere Leistungsfähigkeit. Nicht virtuell, sondern real. Erfahrbar! Das Kino lebt dank Emotionen, genauso wie der Brief oder die Postkarte. Das hindert das E-Mail, den Facebook-Post oder das Youtube-Video nicht daran, ebenfalls erfolgreich zu sein – aber bewegen sie uns auch gleich stark und nachhaltig?» pww.post.ch/vision