... der Stimmenden geben ihre Stimme per Brief ab. Das macht je nach Wahlbeteiligung über 2 Millionen Stimmcouverts. Die meisten Schweizer Gemeinden haben Anfang der 1990er-Jahre die vereinfachte briefliche Stimmabgabe eingeführt. Seitdem ist diese Form immer beliebter geworden, wohl nicht nur bei sonntäglichen Langschläfern. Am 18. Oktober 2015 wählen die Schweizer Stimmberechtigten ein neues Parlament.