PostConnect heisst ...

... die neue Plattform für die Mitarbeitenden der Post, die am 4. Mai aufgeschaltet wurde. Hier finden Sie alles Wissenswerte für den einfachen Einstieg.

27.05.2015
Roland Keller

Roland Keller, Projektleiter PostConnect

Wozu dient PostConnect, und wie kommt die Plattform zum Einsatz? Ist sie etwas für mich, und wie wird sie meinen Alltag verändern? Jede Neuerung führt zu Fragen, Fehlern bei der Handhabung und neuen Gewohnheiten, die sich erst einspielen müssen. Um Ihnen solche Stolpersteine zu ersparen, haben wir Ihnen eine Bedienungsanleitung verfasst (Links für Download).

Die Plattform ist übers Intranet zugänglich und somit für die 30 000 Mitarbeitenden mit Intranetzugriff abrufbar. Bisher haben sich fast 4000 Mitarbeitende auf PostConnect registriert. Allen anderen empfehlen wir die Lektüre des nachfolgenden Interviews mit Roland Keller, dem Projektleiter von PostConnect. Und dann nichts wie los! Sie werden sehen, PostConnect verbessert und vereinfacht den Dialog zwischen den Teams und den Bereichen.

«Das Silodenken gehört der Vergangenheit an»

Roland Keller arbeitet im Bereich Innovationsmanagement auf Stufe Konzern und leitet das Projekt PostConnect.

Was ist PostConnect?

PostConnect ist eine Onlinekollaborationsplattform innerhalb der Post.

Wieso heisst die Plattform so?

Der Name ist Programm und weist auf den eigentlichen Nutzen der Plattform hin: Mitarbeitende der Post bereichsübergreifend miteinander verknüpfen und vernetzen – oder eben «connecten».

Wofür ist sie nötig?

Die Welt und unsere Kunden verändern sich. Will die Post auch in Zukunft erfolgreich bleiben, benötigt sie Innovation. Eines der grössten Innovationspotenziale der Post liegt im Wissen unserer Mitarbeitenden. Je besser wir dieses Wissen zugänglich machen, desto nützlicher. Genau hier sorgt PostConnect für Unterstützung.

Kann man PostConnect als internes Facebook der Post beschreiben?

Facebook hat einige Funktionalitäten im privaten Umfeld bekannt gemacht, die nun auch in der Geschäftswelt sinnvoll eingesetzt werden. PostConnect bietet solche und weitere Social-Media-Funktionalitäten und unterstützt die Nutzerinnen und Nutzer bei ihrer Arbeit.

Wozu dient PostConnect?

Mit PostConnect kann jeder Nutzer einfach einen virtuellen Arbeitsraum eröffnen. Man kann Informationen, Wissen und Dokumente mit anderen teilen. Es ist auch möglich, eine Frage zu stellen, ohne dass man vorher weiss, wer die Frage beantworten kann. Ebenso wird die Suche nach internen Experten einfacher.

Ist es eine Pflicht, PostConnect zu nutzen?

Nein, die Nutzung von PostConnect ist freiwillig.

Können alle 62 000 Mitarbeitenden die Plattform nutzen?

PostConnect steht jenen zur Verfügung, die Zugang zum Intranet der Post haben. Das sind ca. 30 000 Mitarbeitende.

Werden die Führungskräfte PostConnect auch nutzen?

Klar. Bisher nutzen ca. 4000 Mitarbeitende, darunter Susanne Ruoff, das Topkader der Post und viele weitere Führungskräfte, PostConnect für eine einfache Zusammenarbeit und einen schnellen Wissensaustausch.

Wie stark wird PostConnect die Zusammenarbeit bei der Post verändern?

E-Mail hat die Art, wie wir miteinander arbeiten, stark verändert. Ich gehe davon aus, dass PostConnect – und andere Massnahmen, die in die gleiche Richtung zielen – ein ähnliches Ausmass an Veränderung auslösen wird. PostConnect läutet auch eine neue Ära der team- und bereichsübergreifenden Zusammenarbeit ein. Das Silodenken gehört der Vergangenheit an.

Weitere Informationen finden Sie hier oder unter pww.post.ch/postconnect