Nachsendungen korrekt etikettieren

Gian Enrico Gillioz und Andrea Grata haben eine Schablone gefertigt, um die Anzahl maschinell verarbeiteter Sendungen zu erhöhen.

21.06.2016
Gian Enrico Gillioz und Andrea Grata

Gian Enrico Gillioz und Andrea Grata (PM509, BZR Bellinzona) gestalteten eine Schablone, um die Anzahl maschinell verarbeiteter Sendungen zu erhöhen. Diese zeigt den korrekten Ort an, an den die Zusteller die Adressetikette kleben müssen. Denn es kommt vor, dass Nachsende- oder Retourenetiketten nicht korrekt auf der Sendung angebracht werden.

Die Idee steht stellvertretend für die zahlreichen kreativen Kaizen-Ideen von PM-Mitarbeitenden. Kaizen ist eine japanische Arbeitsphilosophie, bei der es darum geht, eigene Arbeitsprozesse zu analysieren und selbstständig zu verbessern.