Nicht nur Ernährung

Was macht die Schweiz unter dem Gesichtspunkt des E-Commerce so attraktiv? Über diese Frage wurde an einem Anlass an der Expo 2015 ausführlich diskutiert.

27.10.2015
Text: Nevia Crivelli; Fotos: Fabio Gianfreda
  • Fabio Gianfreda

    Fabio Gianfreda, Product Consultant bei ASENDIA, hat an der Expo 2015 am Anlass Swiss e-Commerce meets EXPO teilgenommen.

Anfang Oktober war die Schweizerische Post im Rahmen des Schweizer Pavillons an der Expo Milano 2015 Gast an einem Anlass, der von NetComm Suisse organisiert wurde. Der Schweizer Verband für den E-Commerce hat dabei die wichtigsten Anbieter im Bereich des elektronischen Geschäftsverkehrs zusammengebracht, um mit ihnen eingehend über rechtliche, logistische, und steuerliche Aspekte auf internationaler Ebene zu diskutieren. Neben der Schweizerischen Post, die durch die Teilnahme von Fabio Gianfreda von ASENDIA Schweiz vertreten war, nahmen auch PricewaterhouseCoopers und Quickly an der Podiumsdiskussion teil. Auch hier hat sich bestätigt, dass die Schweiz in Sachen E-Commerce zu den Märkten mit dem grössten Potenzial gehört – insbesondere in internationaler Perspektive.