Wettbewerb für die neue PostAuto-App

PostAuto hat seine App neu gestaltet und ausgeweitet. Der Fahrgast kann damit neu Tickets für alle Verbindungen in der ganzen Schweiz kaufen, ganz egal ob für Postauto, Zug, Bus, Tram oder Schiff.

Ausgabe 8/2017
Text: Katharina Merkle

Seit Juli gibt es eine neue PostAuto-App für Smartphones. Herzstück dieser App ist die neuartige Fahrplanabfrage. Kundinnen und Kunden können auf der App bis zu zehn Reiseziele als Favoriten definieren. Startet ein Kunde die PostAuto-App, so erscheinen automatisch die Verbindungen vom jeweiligen Standort zu diesen Reisezielen. Selbstverständlich ist es weiterhin auch möglich, eine herkömmliche Fahrplanabfrage zu starten.

Neu kann man auf der PostAuto-App ÖV-Tickets für sämtliche Transportunternehmen in der ganzen Schweiz kaufen und mit Kreditkarte oder PostFinance Card zahlen. Das heisst, mit der neuen PostAuto-App kann ein Kunde auch ein ÖV-Ticket von Zürich nach Bern oder für eine Bergbahn lösen.

Im Herbst wird PostAuto die Funktionalitäten dieser App in einen multimodalen Routenplaner integrieren und eine nationale, elektronische Mobilitätsplattform anbieten. Die Kunden erhalten dann für eine gewünschte Route verschiedene Reisevorschläge mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln. Dazu gehören neben dem öffentlichen Verkehr auch Taxidienste, Velo- und Fusswege, Individualverkehr sowie Sharing-Angebote.

Im Moment läuft ein Wettbewerb: Wer die PostAuto-App herunterlädt oder erneuert, kann ein Wellness-Wochenende in Graubünden oder Gutscheine gewinnen: www.postauto.ch/tickets