Post treibt eVoting voran

Schweizer Bürgerinnen und Bürger sollen dank der Post künftig auch elektronisch wählen und abstimmen können.

27.10.2015

Xavier Monnat ist Leiter des Projektes eVoting, das seit Ende Juni als Entwicklungsprogramm der Abteilung Entwicklung und Innovation geführt wird. Die Post bietet den Kantonen eine moderne Gesamtlösung für die elektronische Stimmabgabe an, die die hohen Anforderungen der Bundeskanzlei an eine eVoting-Lösung der zweiten Generation von Anfang an erfüllt. Xavier Monnat führt intensiv Gespräche mit den Kantonen und erklärt ihnen die Vorteile der neu entwickelten eVoting-Plattform. Dabei betont er, dass die Post dieselbe Rolle übernimmt wie heute bei der brieflichen Stimmabgabe. Wie beim Stimmzettel aus Papier transportiert die Post den verschlüsselten Stimmzettel aus Bytes zuverlässig und sicher und garantiert damit das Wahlgeheimnis und die Urnensicherheit. Das ist ganz im Sinne der Vision: Wir verbinden die physische und die digitale Welt.