Postspezialisten auf der Suche nach findigen Jungunternehmern

An den Pitching Days der Post präsentieren sich Start-ups. Sie alle möchten mit der Post zusammenarbeiten.

25.08.2015

Diana Hausammann ist Innovationsverantwortliche von PostLogistics. Sie hat im Juni den Pitching Day organisiert. Dies ist für die Post ein ideales Format zum Kennenlernen von Start-ups: Eingeladen werden vielversprechende Start-ups, die in zehn Minuten ihre Geschäftsidee und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit präsentieren und sich anschliessend während 15 Minuten den Fragen der Anwesenden stellen. «Wir haben drei Start-ups aufgeboten, die wir interessant fanden. Auf diese Weise konnten unsere internen Spezialisten schnell und effizient beurteilen, ob sich eine Zusammenarbeit für die Post lohnt», erklärt Diana Hausammann. «Es hat sich gelohnt: Mit einem Start-up im Bereich Kreislaufwirtschaft und Rücklogistik werden wir ein Kundenprojekt initiieren.»