«Wir wollen mutige Leute anziehen»

Um für die Entwicklung zum Digital Powerhouse die richtigen Mitarbeitenden zu finden, richtet sich PostFinance an Pioniere. Patricia Linder erläutert, was damit gemeint ist.

07.05.2019
Interview: Karin Egger; Fotos: Nico Tschurtschenthaler
Patricia Linder ist Marketing Manager Employer Branding bei PostFinance

Patricia Linder, Marketing Manager Employer Branding bei PostFinance

Mit «Fortschritt prägen» hat PostFinance ein neues Arbeitgeberversprechen. Wie kommt es zu dazu?

PostFinance will zur Nummer eins der digitalen Banken in der Schweiz werden. Wir brauchen Mitarbeitende, die uns dabei unterstützen. Mit der neuen Positionierung wollen wir Menschen anziehen, die Unternehmens- und Pioniergeist mitbringen, sich einbringen und Neues wagen.

Was versteht PostFinance unter einem «Pionier»?

Offene, engagierte Mitarbeitende, die sich vernetzen, mutig und entschlossen handeln und auch einmal einen Auftrag annehmen, der sie vielleicht etwas Überwindung kostet. Zudem müssen Pioniere mit Misserfolgen und den damit verbundenen Frustrationen umgehen können.

PostFinance hat eine aufwendige Arbeitsmarktkampagne lanciert. Gleichzeitig werden Stellen gestrichen. Wie passt das zusammen?

Stellen zu streichen ist schmerzhaft, aber auf dem Weg zum Digital Powerhouse leider unumgänglich. PostFinance setzt den Abbau so sozialverträglich wie möglich um. Es entstehen auch neue Jobs, zum Beispiel fürs Anlegen, in der Informatik oder im Business Engineering. Um Spezialisten in diesen und anderen Bereichen buhlen auch andere grosse Arbeitgeber. Wir wollen zeigen, dass wir eine attraktive Arbeitgeberin sind, um die offenen Stellen mit den richtigen Kandidaten besetzen zu können.

PostFinance hat kürzlich erneut die Auszeichnung «Friendly Workspace» erhalten. Inwiefern nützt sie bei der Positionierung auf dem Arbeitsmarkt?

Wir haben uns natürlich sehr über die Auszeichnung gefreut. Sie zeigt, dass wir grossen Wert auf betriebliches Gesundheitsmanagement und attraktive Arbeitsbedingungen legen und uns stetig weiterentwickeln.

Fortschritt prägen – täglich mit Pioniergeist

Geschichten zu PostFinance als Arbeitgeberin und zum digitalen Banking unter pioniergeschichten.ch

Traineeprogramm – individuell, projektbasiert, vielfältig

PostFinance hat auch ihr Traineeprogramm für Hochschulabsolventen überarbeitet und auf die Arbeitsweise der Zukunft ausgerichtet. Es gibt zwei halbjährige Einsätze. Der erste ist bestimmt, den zweiten sucht man sich selbst über einen eigens dafür eingerichteten Onlinemarktplatz. 20 Prozent stehen für zusätzliche Projekte zur Verfügung, die auch von kürzerer Dauer sein können. Neu ist das Traineeprogramm auch in einem 80-Prozent-Pensum möglich. Bewerben kann man sich ab Oktober 2019 für das Programm, das im März 2020 startet: postfinance.ch/trainees