Das gelbe Kärtli feiert seinen 40. Geburtstag

Vor 40 Jahren führte die Post den Postomaten und die damals sogenannte Postomatkarte ein. Was zu dieser Zeit für Aufsehen sorgte, ist heute selbstverständlich: Bargeld rund um die Uhr beziehen. Der Postomat und die PostFinance Card wurden zur Erfolgsgeschichte. Heute ist das Kartengeld, als „Digital Commerce“ bekannt, für rund 50 Prozent der Zahlungsverkehrs-Transaktionen von PostFinance verantwortlich.

Ausgabe 3/2018
Text: Angela Bönzli
  • Über 3 Millionen PostFinance Cards sind heute in Gebrauch.

    Über 3 Millionen PostFinance Cards sind heute in Gebrauch.

  • Bargeldbezug rund um die Uhr beziehen – die neuen Postomaten sorgten im Jahr 1978 für Aufsehen.

    Bargeld rund um die Uhr beziehen – die neuen Postomaten sorgten im Jahr 1978 für Aufsehen

  • Werbung aus dem Jahr 1982 – schon damals ging die Post mit der Zeit

    Werbung aus dem Jahr 1982 – schon damals ging die Post mit der Zeit

  • Die Postcard in Kombination mit dem Halbtax – Kooperationen waren schon 1993 ein wichtiges Gut

    Die Postcard in Kombination mit dem Halbtax – Kooperationen waren schon 1993 ein wichtiges Gut

Mit der Einführung des Postomaten und der dazugehörigen Postomat-Karte hat PostFinance 1978 zwei wertvolle Samen gesät. Bis heute sind diese prächtig gedeiht und haben sich zu einem umfassenden Digital-Commerce-Angebot vermehrt. Nebst den zahlreichen Kreditkarten sind zurzeit über 3 Millionen PostFinance Cards in Gebrauch - und werden unter anderem direkt über Android-Smartphones in digitaler Form eingesetzt, in der Migros-App hinterlegt oder fürs kontaktlose Bezahlen verwendet. Mit dem heutigen modernen und vielfältigen Angebot steuert PostFinance in Richtung Digital Powerhouse.

Stets am Puls der Zeit

Nicht erst heute, sondern schon auf dem Weg zum heutigen Angebot war PostFinance stets als Innovatorin unterwegs. Mit der allerersten multifunktionalen Chip-Karte hatte PostFinance, damals noch als Schweizerische Post auf dem Markt, im Jahr 1991 sogar weltweit die Nase vorn. Voller Elan wurde der Ausbau des Angebots rund um die gelbe Karte noch vor der Jahrtausendwende deutlich vorangetrieben. Der Einsatz zum Bezahlen im Internet oder die erste Erweiterung mit einer kontaktlosen Funktion sind nur zwei der zahlreichen bedeutenden Meilensteine in der Entwicklung des PostFinance-Kartengelds. Natürlich wurde auch der Postomat stets weiterentwickelt – mit der Erweiterung des Notenangebotes, innovativen Funktionen oder neuem Design.

Unkonventionelle Wege für kundenfreundliche Produkte

Bei der Entwicklung neuer Produkte stehen bei PostFinance trotz Willen zur Innovation immer die Kernbedürfnisse der Kundinnen und Kunden im Zentrum. Um möglichst kundenfreundliche Produkte auf den Markt bringen zu können, geht PostFinance auch Kooperationen ein und holt sich zusätzliches wertvolles Know-how. Etwa die Zusammenarbeiten mit Apple, mobilen Netzwerkbetreibern oder Kreditkarten-Verarbeitern waren im „Digital Commerce“ besonders fruchtbar. Auch Kooperationen mit Start-ups sollen künftig gepflegt werden. So kann PostFinance von kreativen Inputs profitieren und verleiht ihren Produkten stets frischen Wind.

Es bleibt spannend, welche Innovationen PostFinance in Zukunft an den Markt bringen wird. Eines steht fest: Mit der Einführung des Postomaten und der Postomatkarte hat PostFinance 1978 einen bedeutenden Meilenstein für den einfachen Umgang mit Geld gelegt.

Einige wichtige Meilensteine

1978: Postomat und Postomat Karte

1988: Einsatz der damaligen POSTOMAT PLUS zum Bezahlen im Handel (EFTPOS) via Chip, ab 1989 auch in Tankstellen

1991: Postcard (Zahlkarte kombiniert mit POSTCHEQUE Garantiekarte) und Postcard Biel-Bienne

1992: Kreditkarte mit MasterCard Brand

1992: Einsatz der Postcard an Automaten im Ausland

1993: Postcard RailCard

1994: Postcard RailPass

1999: Postcard zum Bezahlen im Internet

1999: Kreditkarte mit Visa Brand

2002: Handy-Reload am Postomat

2007: PostFinance Card als Identifikationsmittel (mit gelbem Kästli)

2008: Business Kreditkarte

2010: Prepaid Karte

2012: Kreditkarten mit kontaktloser Schnittstelle

2015: PostFinance Card mit kontaktloser Schnittstelle

Kürzlich: Digitale PostFinance Card (auf Android) und TWINT